Teilprojekt des Kooperationspartners BAM

Adaption erforschter faseroptischer Messverfahren für die Entwicklung und Bereitstellung fehlender Sensortechnik für vordringliche Mess- und Monitoring-Aufgaben in künftigen Stromnetzen

Das Teilprojekt zielt auf die Integration faseroptischer Sensoren in Netzkomponenten, um wesentliche Betriebsparameter zu erfassen. Abhängig von den Netzkomponenten (Kabel, Endverschluss, Schaltanlage) sollen Teilentladungen detektiert, unzulässige Dehnungen, Übertemperaturen und das Eindringen von Feuchtigkeit, z. B. in Offshore-Hochspannungskabeln, angezeigt werden. Das Teilprojekt zielt auch auf die Entwicklung integrierfähiger Sensoren für lokales und verteiltes akustisches sowie optisches TE-Monitoring sowie die Detektion von Überbeanspruchungen an Schaltern.